Sie sind hier: Die ÖSA |Presse
  • ÖSA Presse?

    Pressemitteilungen

     
Scheckübergabe 80 Jahre Feuerwehrschule groß
Magdeburg, 26. Mai 2018. Das Institut für Brand- und Katastrophenschutz (IBK) in Heyrothsberge bei Magdeburg blickt in diesem Monat auf eine 80-jährige Geschichte zurück. Am 22. Mai 1938 wurde an diesem Standort die Feuerwehrschule der preußischen Provinz Sachsen gegründet, damit begann hier die Ausbildung für Feuerwehrleute. Das daraus hervorgegangene Institut ist eine moderne Bildungs- und Forschungsstätte für Feuerwehrangehörige sowie Katastrophenschützer.
Die ÖSA Versicherungen stehen in der Tradition der 1685 gegründeten Magdeburger Feuerkassa, dem zweitältesten öffentlichen Feuerversicherer Deutschlands. Sie unterstützen gemäß ihrer Satzung die „fachlichen und sozialen Belange der Feuerwehren“ in Sachsen-Anhalt. Dazu gehört seit vielen Jahren auch die Förderung der Ausbildungsarbeit für Führungskräfte.
Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung überreichte ÖSA-Vorstandsmitglied David Bartusch am 26. Mai in Heyrothsberge einen Scheck über 1.000 Euro an den Direktor des Instituts für Brand- und Katastrophenschutz, Branddirektor Frank Mehr. Der zugleich stattfindende „1. Tag der Feuerwehr“ am IBK mit den Einsatzkräften, ihren Familien und vielen Partnern, wurde auch von vielen Feuerwehren im Land Sachsen-Anhalt gefeiert.

Ansprechpartner

Ute Semkat - Pressesprecherin

Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 7
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 7367-104
Fax: 0391 7367- 77104

E-Mail: ute.semkat@oesa.de