Sie sind hier: Die ÖSA |Presse
  • ÖSA Presse?

    Pressemitteilungen

IMG_9854_2020_03_11 Herzprojekt

Spenden statt nur feiern zum Frauentag

Mit Herzblut für das "Herzkissen"-Projekt

Magdeburg, 12. März 2020. Mitarbeiterinnen der ÖSA Versicherungen haben im Brustzentrum Magdeburg 21 selbst genähte „Herzkissen“ übergeben. Oberärztin Dr. Franziska Thele nahm am Mittwoch zwei Kartons mit solchen schmerzlindernden Kissen für frisch operierte Patientinnen von der ÖSA-Gleichstellungsbeauftragten Sabine Maihold und Stellvertreterin Janett Ebecke entgegen.

Damit beteiligen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ÖSA am Projekt „Herzkissen“ der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft. Anlass war der diesjährige Internationale Frauentag, der bei der ÖSA auf besondere Weise begangen wurde: Statt einer Feier gab es einen Kreativmarkt mit selbst Gebasteltem, Genähtem und Gebackenem. Mit dem Verkauf wurden Spenden eingesammelt, um den Materialkauf für Herzkissen zu unterstützen, die von freiwilligen Näherinnen unentgeltlich angefertigt werden. Zusätzlich zu ihrer Spende nähten einige ÖSA-Mitarbeiterinnen selbst Kissen.
 
Die Geldspende, die das Unternehmen auf 2.000 Euro aufgerundet hat, wird am Freitag in Halle an die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft übergeben.
„Wir ÖSA-Frauen wollten am Frauentag nicht uns selbst feiern und beschenken, sondern denken an Frauen, denen es im Moment nicht so gut geht“, sagte Gleichstellungsbeauftragte Maihold: „Mit dem wunderbaren Herzkissen-Projekt der Krebsgesellschaft können wir aktiv etwas tun, um Schmerzen zu lindern und den erkrankten Frauen damit vielleicht auch wieder Lebensfreude zu schenken.“

Ansprechpartner

Ute Semkat - Pressesprecherin

Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 7
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 7367-104
Fax: 0391 7367- 77104

E-Mail: ute.semkat@oesa.de