Sie sind hier: Die ÖSA |Presse
  • Presse_1680x700

    Pressemitteilungen

Was ist ein Wünschewagen?
Foto: © ASB Halle/Bitterfeld/W.-D. Reif

„Mitmach-BD“ Halle

Letzte Wünsche wagen mit dem Wünschewagen

Magdeburg, 6. März 2019 – Noch einmal in den Harz fahren. Wenigstens einmal den neugeborenen Enkel sehen. Das sind scheinbar einfache Wünsche. Aber nicht für alle Menschen. In Sachsen-Anhalt gibt es deshalb seit Sommer 2018 den „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Mit ihm wird schwerkranken Menschen ein letzter Wunsch erfüllt, wozu sie allein nicht mehr in der Lage wären. Und zwar kostenlos. Das Projekt wird ausschließlich über Spenden und Sponsoren sowie aus Mitgliedsbeiträgen finanziert.

Auch die Geschäftsstellen, Agenturen und Mitarbeiter der Bezirksdirektion (BD) Halle der ÖSA Versicherungen helfen, dass der „Wünschewagen“ auf Tour gehen kann. Sie überreichten auf ihrer Jahresauftaktveranstaltung am 6. März einen Scheck über 350 Euro an Projektkoordinatorin Luisa Garthof und Uwe Jahn vom ASB Halle/Bitterfeld.
„Versicherer können den Menschen viele Wünsche erfüllen, zum Beispiel bei ihrer Altersvorsorge – doch für den letzten Herzenswunsch kann man nicht vorsorgen“, sagt ÖSA-Bezirksdirektor Mirko Lubke: „Wir haben deshalb große Hochachtung vor den ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern, die mit dem ASB-Wünschewagen für schwerkranke Menschen am Ende ihres Lebens da sind. Dieses Engagement wollen wir, die wir auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unterstützen. Denn wir sind eine ,Mitmach-BD` und helfen gern über unsere tägliche Arbeit hinaus, wenn es um menschliches Miteinander und Fürsorge in unserer Gesellschaft geht.“
Der „Wünschewagen“ des ASB Sachsen-Anhalt war inzwischen für etwa 20 Menschen unterwegs. Die Wunschfahrten werden von qualifizierten ehrenamtlichen Fachkräften ehrenamtlich begleitet – von Krankenschwestern, Pflegern, Rettungskräften und Palliativmedizinern.
Mehr Informationen unter: https://wuenschewagen.de/sachsen-anhalt

Ansprechpartner

Ute Semkat - Pressesprecherin

Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 7
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 7367-104
Fax: 0391 7367- 77104

E-Mail: ute.semkat@oesa.de

Ansprechpartner

Ute Semkat - Pressesprecherin

Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 7
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 7367-104
Fax: 0391 7367- 77104

E-Mail: ute.semkat@oesa.de