Sie sind hier: Versicherungen |Haftpflicht und Rechtsschutz |CyberSchutz
ÖSA CyberSchutz Bühne
ÖSA CyberSchutz Bühne
ÖSA CyberSchutz Bühne

Auch Daten sind Ihr Kapital

Eine zunehmend vernetzte und digitalisierte Wirtschaft ist eine wachsende Gefahr für Unternehmen. IT-Einfallstore für Angriffe werden größer und zahlreicher; Cyberkriminalität und immer neue Cyberrisiken drohen. IT-Sicherheit hat in Zukunft Priorität: Denn die Geschäftsprozesse von Unternehmen sind von einer einwandfrei funktionierenden IT abhängig. Aus diesem Grund ist eine Cyberversicherung unverzichtbarer Bestandteil der betrieblichen Vorsorge.

Der ÖSA CyberSchutz  für Firmenkunden

  1. finanzielle Absicherung gegen IT- und Cyber-Risiken
  1. Wiederherstellung von Daten und Entfernung der Schadsoftware
  1. Versicherungsschutz bei Verletzung des Datenschutzes, der Datenvertraulichkeit oder IT-Sicherheit

Bausteine des ÖSA CyberSchutzes

Vertrauensschadenversicherung

Bei Betrug, Untreue, Unterschlagung oder anderen kriminellen Handlungen durch Ihre Mitarbeiter oder andere Vertrauenspersonen übernehmen wir den Ihnen dadurch entstandenen finanziellen Schaden.

Betriebsunterbrechung/Ertragsausfall

Wir bieten den entsprechenden Schutz und tragen den Ersatz des Ertragsausfalls oder die Mehrkosten nach einem Cyber-Angriff.

Rechtsschutzversicherung

Nach Datenmissbrauch, bei Urheberrechtsverstößen (Erstgespräch) sowie bei Strafrechtsverletzung bieten wir Versicherungsschutz.

FAQ –​ Die häu­fig­sten Fra­gen

Warum ist eine Cyberversicherung wichtig?
  • In den meisten Unternehmen sind die Geschäftsabläufe heute ohne das reibungslose Funktionieren von IT und Internet undenkbar. Einen Ausfall dieser Systeme können sich Betriebe wirtschaftlich nicht leisten, da dies oft mit erheblichen Verlusten einhergeht. Zugleich wachsen jedoch die Cyber-Risiken unaufhaltsam, IT-Netzwerke werden immer öfter zur Zielscheibe digitaler Angriffe.
Für wen ist die Cyberversicherung wichtig?
  • Mittelständische Unternehmen:
    1. besonders Online-Handelsbetriebe
    2. Hotels
    3. produzierende Betriebe mit vernetzter Maschinensteuerung
Welche Leistungen werden im Schadenfall erbracht?
  • IT-Forensik und Schadenfeststellungskosten:
    Wir decken die Kosten für die Aufklärung von Sicherheitsvorfällen, beginnend bei Sofortmaßnahmen, Analyse des Hergangs bis hin zur Aufbereitung der gewonnenen Kenntnisse.
    Krisenkommunikation und PR-Maßnahmen:
    Wir tragen die Kosten für Honorare, Auslagen, Aufwendungen im Krisenfall.
    Ansprüche Dritter (Drittschaden):
    Bei der Verletzung des Datenschutzes, der Datenvertraulichkeit oder IT-Sicherheit leisten wir Versicherungsschutz.
    Wiederherstellung von Daten (Eigenschaden):
    Wir bieten Versicherungsschutz für die Aufwendungen zur Wiederherstellung der von der Informationssicherheitsverletzung betroffenen Daten sowie für die Entfernung der Schadsoftware.
Was kann passieren?
    1. Konto- und Kreditkartendaten oder personenbezogene Daten, z. B. von Kunden oder Mitarbeitern werden gehackt. Daraus ergeben sich Vermögensschäden. Hohe Kosten drohen zum Beispiel für die Wiederherstellung von Daten und Programmen oder die Benachrichtigung gemäß Bundesdatenschutzgesetz.
    2. Sie klicken versehentlich auf einen infizierten E-Mail-Anhang und der Computer wird verschlüsselt.
    3. Ein Hacker verschafft sich Zugang zu Ihrem Computersystem, kann Ihre Daten und Geschäftsgeheimnisse einsehen und verändern.
    4. Einer Ihrer Mitarbeiter lässt einen Datenträger mit vertraulichen Kundendaten im Zug liegen. Sie sind verpflichtet, alle betroffenen Kunden zu informieren.
    5. Ein Mitarbeiter löscht versehentlich ein umfangreiches Excel-Tool. Die letzte Datensicherung ist drei Wochen her und selbst mit der Rücksicherung würde es mit einem hohen Aufwand verbunden sein, die zwischenzeitlichen Veränderungen neu zu programmieren.
Was ist Phishing?
  • Mit Phishing werden Versuche bezeichnet, über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen. Mit den erhaltenen Daten werden beispielsweise Kontoplünderungen begangen. Es handelt sich dabei um eine Form des Social Engineering, bei dem die Gutgläubigkeit des Opfers ausgenutzt wird. Der Begriff ist ein englisches Kunstwort, das sich an „fishing“ (angeln, fischen) anlehnt.

Hier werden Sie gern beraten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen und die Antwort auf jede Ihrer Fragen liefert Ihnen Ihr Berater vor Ort – persönlich oder telefonisch.

Berater finden

Hier werden Sie gern beraten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen und die Antwort auf jede Ihrer Fragen liefert Ihnen Ihr Berater vor Ort – persönlich oder telefonisch.

Berater finden

Auf die­ser In­ter­net­seite finden Sie nur einen Über­blick über die Ver­siche­rungs­lei­stun­gen. Die darge­stell­ten Infor­ma­tionen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Rechtlich verbindlich sind nur die allgemeinen Versicherungsbedingungen.