Sie sind hier: Die ÖSA

Datenschutz

Die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden gemäß dem Datenschutzrecht zu respektieren und zu schützen ist für uns ein wesentlicher Grundsatzgedanke - auch in unserem Internetangebot.

Gundsätze
  • Zweck des Datenschutzrechtes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird. Ein wichtiges Anliegen für uns ist es daher, Ihre Persönlichkeitsrechte im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu wahren. Unser Internetauftritt berücksichtigt dieses, z. B.:
    1. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wollen, erhalten Sie entsprechende Informationen gemäß der gesetzlichen Bestimmungen. Diese beinhalten auch Ihre Betroffenenrechte.
    2. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.
    3. Unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.
    4. Ihr Besuch auf unserer Website wird nur als anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert und beinhaltet keine personenbezogenen Daten.
    5. Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, Sie als Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Dieser Datenverarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
     
     
    Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten
    Haben Sie Verstöße gegen den Datenschutz festgestellt, können Sie uns per Brief an ÖSA, Am Alten Theater 7, 39104 Magdeburg oder telefonisch unter 0391 7367-367 oder Fax 0391 7367-169 sowie mit E-Mail an service.magdeburg@oesa.de oder den Datenschutzbeauftragten direkt mit Mail an Datenschutz@oesa.de informieren.
Wie geht die ÖSA mit personenbezogenen Daten auf dieser Website um?
  • Als zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen nutzen wir moderne Informationstechnologie (IT) zur Datenverarbeitung. Nur so lassen sich Vertragsverhältnisse korrekt, schnell und wirtschaftlich abwickeln. Unsere elektronische Datenverarbeitung bietet der Versichertengemeinschaft und unseren Interessenten zudem einen hohen Schutz vor Missbrauch. Datenschutz lebt von Transparenz. Deshalb ist es unser Bestreben, Ihnen auch beim Besuch unserer Website immer offenzulegen, wo, wie und zu welchen Zweck die ÖSA Versicherungen (Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt, Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt) personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und was wir tun, um diese Daten bestmöglich zu schützen:
    Der Nutzung dieser Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Geben Sie beim Besuch der Website personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) an, ist dies stets freiwillig, z. B. wenn Sie unser Kontaktformular nutzen. In dem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur konkreten Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Schadenmeldung (Art. 6 Abs. 1 Nr. b DS-GVO) bzw. mit Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO).
    Wir gehen auch im Internet sparsam mit Ihren Daten um und erheben sie nur, soweit das für den konkreten Zweck, z. B. die personenbezogene Kontaktaufnahme oder die weitere Bearbeitung eines Schadenfalles oder Vorganges, zulässig und erforderlich ist.
    Auf unserer Website bieten wir Ihnen an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen, z. B. wenn Sie eine Angebots- oder Beratungsanfrage stellen oder uns über die Online-Schadenmeldung einen Versicherungsfall anzeigen. In diesen Fällen werden Ihre Angaben zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens und für eventuelle Rückfragen gespeichert und verarbeitet. Angebots- oder Beratungsanfragen bearbeiten unsere Vermittler. Wir leiten Ihre Angaben aus den Formularen daher an unsere Vermittler weiter, die auf rechtlich selbstständiger Basis arbeiten. An welchen unserer Vermittler Ihre Anfrage übermittelt wird, können Sie teils innerhalb der Formulare über die Betreuersuche selbst bestimmen. Andernfalls kümmern sich Mitarbeiter aus dem Innendienst der ÖSA Versicherungen um Ihr Anliegen, z. B. aus unserem Kundenservice oder der Leistungsabrechnung.
    Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken verarbeiten wollen, werden Sie über diese abweichenden Zwecke im Vorfeld informiert.
    Zudem verwenden wir auf unserer Website bestimmte Analysetools (siehe Grundsätze), um für uns die Nutzung transparent zu machen und bei Bedarf entsprechende Verbesserungen hinsichtlich Bedienbarkeit und Oberflächengestaltung einrichten zu können. In diesem Zuge verweisen wir auf die entsprechende Widerspruchsrechte (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO) in den oben genannten gesonderten Abschnitten.
    Sofern Sie der Auffassung sind, dass unsere Website gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, habe Sie die Möglichkeit, sich bei der für uns zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
    Die Angaben zum Verantwortlichen können Sie dem Impressum entnehmen. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind gleich bei Aufruf der Rubrik zum Datenschutz hinterlegt.
    Sie können unter dieser Kontaktadresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.
Verschlüsselung
  • Bei jedem Dialog über unsere Webseiten, der personenbezogene Daten enthalten kann, setzen wir eine automatische kryptografische Verschlüsselung ein, wobei die Schlüssellänge 128 Bit beträgt.
Einsatz von Cookies
  • Wir speichern aus technischen Gründen Cookies auf Ihrer Festplatte, die lediglich für die Dauer Ihres Besuches auf unserer Website Gültigkeit haben. Die gespeicherten Cookies enthalten lediglich eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Website keine Bedeutung hat. Aus technischen Gründen ist ein Aufruf unserer Website nur mit Cookies möglich.

    Was sind Cookies?
    Cookies sind kleine Informationseinheiten, die der Webserver beim (Erst-) Zugriff auf eine Internetseite an den lokalen Browser sendet und abspeichert. Der Betreiber der Webseite sammelt in diesen Dateien für ihn relevante Daten. Diese Kurzinformationen können den User auf den Folgeseiten oder beim nächsten Besuch identifizieren. Dadurch kann der Besucher einer Internetseite automatisch wiedererkannt werden. Die „Lebensdauer“ eines Cookies ist unterschiedlich lang. Manche sind nur so lange aktiv, wie der Browser geöffnet ist. Cookies mit längerer Lebensdauer werden beim Beenden des Browsers als Datei gespeichert und nach Erreichen eines Verfallsdatums automatisch vom Browser gelöscht.
    Warum Cookies?
    Cookies unterstützen Dialoge, indem sie z. B. das Ausfüllen mehrseitiger Formulare, wie z. B. Unfallberichte und Online-Verträge ermöglichen. Sie übertragen die eingegebenen Daten von einer Formularseite an die nächste. Die Formularinformationen werden durch Cookies auf dem Rechner des Internetnutzers zwischengespeichert und auf der letzten Seite des Dialogs wieder hinzugefügt. Nach diesem Prinzip funktioniert auch das Einkaufen im Netz: Der Käufer wählt zunächst über mehrere Seiten hinweg die gewünschten Produkte aus. Der Server speichert die Auswahl beim Einkäufer, der auf der Bestellseite alle Informationen vorliegen hat. Dies erspart Mehrfacheingaben.
    Der Einsatz von Cookies erlaubt auch die Personalisierung von Webangeboten. Der Internetnutzer erhält automatisch die Informationen, die für ihn interessant sind, wenn beim ersten Besuch die dafür notwendigen Daten bereits per Cookie gespeichert wurden. Dies kann bei einer Bestellung geschehen sein. So wird er beim wiederholten Betreten der Website gleich identifiziert und erhält ein entsprechendes Angebot ohne sich erneut anzumelden. Auf diesem Wege erfahren Anbieter mehr über die Nutzung ihrer Webseiten und die Profile der Nutzer.
Code of Conduct
  • Die Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und die Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt, die ÖSA Versicherungen, sind den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft (Code of Conduct (CoC)) zum 1. März 2013 beigetreten. Diese Verhaltensregeln beschreiben die datenschutzrechtlichen Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes im Anwendungsbereich eines Versicherungsunternehmens. Die ÖSA Versicherungen richten jeden Umgang mit Ihren Daten an diesen Verhaltensregeln aus.

    Den Text des Code of Conduct finden Sie hier.
Liste der Unternehmen, Auftragnehmer und Dienstleister
  • Information zur gemeinsamen Datenverarbeitung gemäß Artikel 9 CoC
    Die ÖSA Versicherungen (Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und die Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt) haben bestimmte Verfahrensschritte und Geschäftsabläufe, z. B. Post, Inkasso und Kundenstammdaten in gemeinsam nutzbaren Datenverarbeitungsverfahren zentralisiert.
    Die ÖSA Versicherungen gehören der S-FinanzGruppe an. Mit den Sparkassen in Sachsen-Anhalt werden die Stammdaten nur der Versicherten, die auch Kunden der Sparkassen in Sachsen-Anhalt sind, in gemeinsamen Verfahrensschritten verarbeitet. Stammdaten sind hierbei: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Kundennummer-ÖSA sowie Personennummer Sparkasse. Wenn Sie z. B. Ihrer Sparkasse eine neue Wohnadresse mitteilen, erreicht Sie auch die Post der ÖSA unter Ihrer neuen Adresse.
    Information zu unseren Kooperationspartnern
    Rechtsschutzversicherungen werden von unserem Kooperationspartner ÖRAG und Krankenversicherungen von unserem Kooperationspartner UKV angeboten. Die Vertragsdaten werden bei diesen Versicherungsunternehmen geführt und zur Betreuung an den für den Versicherten zuständigen Vermittler der ÖSA weitergegeben. Für Restkreditversicherungen binden wir die Anbieter Cardif und ProTect ein, die Wagnisteile eigenständig versichern und dafür Angebots-, Antrags-, Abrechnungs- sowie Bestandsdaten zu diesen Versicherungsverträgen führen.
    Informationen zu den Auftragnehmern (Artikel 21 CoC) und Dienstleistern (Artikel 22 CoC) der Öffentlichen Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und Öffentlichen Lebensversicherung Sachsen-Anhalt
    Die ÖSA Versicherungen haben für eine Reihe von Aufgaben spezialisierte Auftragnehmer gebunden, die nach genauen vertraglichen und datenschutzrechtlichen Vorgaben tätig sind. Hierbei dürfen die Auftragnehmer die Daten der ÖSA-Kunden nicht selbst nutzen. Ein typisches Beispiel hierfür ist ein Rechenzentrum.
    Ebenso sind Dienstleister vertraglich gebunden, die an Stelle der ÖSA Versicherungen tätig werden, hierfür Kundendaten erhalten und diese für die Erbringung der Dienstleistung eigenständig nutzen müssen. So werden z. B. für eine Schadenbegutachtung Name, Anschrift und Telefonnummer des Anspruchstellers sowie Art, Ort und Umfang eines zu begutachtenden Schadens übergeben.
    Die nach Code of Conduct zu benennenden Auftragnehmer und Dienstleister finden Sie hier.
Einwilligungs- und Schweige­pflicht­entbindungs­erklärung
Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung