Sie sind hier: Versicherungen |Bauen und Wohnen |Bauleistung
Bauleistung_1680x700px
Bauleistung_1680x700px
Bauleistung_1680x700px

Die Absicherung für Bauherren

Der Bau eines ei­ge­nen Hau­ses ist ei­ne ho­he fi­nan­ziel­le Be­las­tung für je­den Bau­herren. Schä­den durch Na­tur­ge­wal­ten oder Diebstahl auf der Baustelle sind nicht aus­zuschließen. Mit der Bau­leis­tungs­ver­si­che­rung ist Ih­re Kal­ku­la­tion si­cher. Sie springt bei un­vor­her­seh­ba­ren Sach­schä­den am ent­ste­hen­den Ge­bäu­de ein.

  1. Existenzschutz für Bau­her­ren
  1. Sicherheit für die Fer­tig­stel­lung des Ge­bäu­des durch Mit­ver­si­che­rung al­ler am Bau be­tei­lig­ten Un­ter­neh­men
  1. Schutz vor ex­tre­mer Wit­te­rung, Bös­wil­lig­keit oder Van­da­lis­mus und Dieb­stahl von be­reits fest in­stal­lier­ten Bau­tei­len

Schutz bei folgenden Gefahren und Schäden

Bauleistung_neu

FAQ –​ Die häu­fig­sten Fra­gen

Für wen ist eine Bauleistungsversicherung wichtig?
  • Eine Bau­lei­stungs­versi­che­rung ist für jeden wichtig, der Bau­maß­nahmen plant und durch­führt – egal ob Sie Auf­trag­geber (Bau­herr) oder Auf­trag­nehmer (Bau­unter­nehmer) sind.
Was kann versichert werden?
  • Versichert sind
    1. Bauleistungen
    2. Baustoffe
    3. Bauteile für den Roh- und Ausbau oder für den Umbau des im Versicherungsschein bezeichneten Gebäudes
    4. Mauern und Wege
    5. Einrichtungsgegenstände, soweit sie wesentliche Bestandteile des Gebäudes und mit diesem fest verbunden sind
Was ist nicht versichert?
  • Nicht versichert sind
    • Maschinen
    • Werkzeuge
    • sonstige Einrichtungsgegenstände
    • Baugeräte
    • Stahlgerüste
    • Baubuden,
     da sie keine Bauleistung sind.
Was wird ersetzt?
  • Ersetzt werden die Aufräumungs- und Wiederherstellungskosten (Selbstkosten), die der Betroffene zur Beseitigung des Schadens aufwenden muss. Nicht ersatzpflichtig sind Vermögensschäden und Mehrkosten bei Änderung der Bauweise. Von jedem Schaden wird, soweit nicht anders vereinbart, ein Selbstbehalt von 10 %, mindestens 150 Euro oder wahlweise nur 150 Euro abgezogen.
Was passiert bei Pfusch am Bau?
  • Ein durch un­sach­ge­mäße Ar­bei­ten ent­stan­de­ner Sach­scha­den am Ge­bäu­de ist mit­ver­si­chert. An­dern­falls kommt die Haft­pflicht­ver­si­che­rung Ih­rer Bau­fir­ma oder des be­trof­fe­nen Hand­wer­kers für den Scha­den auf.
Wann hilft die Baulleistungsversicherung?
  • Die Bauleistungsversicherung hilft zum Beispiel:
    1. bei Sturm, durch den der Dachstuhl abgedeckt wird
    2. wenn der frische Estrich durch Unbekannte betreten und böswillig zerstört wird
    3. wenn das Mauerwerk von fremden Personen mit Spraydosen besprüht wird
    4. wenn Diebe nachts den schon fest montierten Heizkessel samt Heizkörper entwenden
Broschüre Wohngebäude
Jetzt ansehen
Leistungsübersicht Bauherren
Jetzt ansehen

Hier werden Sie gern beraten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen und die Antwort auf jede Ihrer Fragen liefert Ihnen Ihr Berater vor Ort – persönlich oder telefonisch.

Berater finden

Hier werden Sie gern beraten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen und die Antwort auf jede Ihrer Fragen liefert Ihnen Ihr Berater vor Ort – persönlich oder telefonisch.

Berater finden

Das könnte Sie auch interessieren

Wohn­ge­bäu­de­ver­sicherung

Ein Eigenheim ist der Traum vieler Menschen. Mit der ÖSA WohnhausPlus sind Ihre eigenen vier Wände gegen alle Risiken durch Feuer, Blitz, Sturm, Hagel und Leitungswasser abgesichert.

Mehr erfahren

Wohn­ge­bäu­de­ver­sicherung

Ein Eigenheim ist der Traum vieler Menschen. Mit der ÖSA WohnhausPlus sind Ihre eigenen vier Wände gegen alle Risiken durch Feuer, Blitz, Sturm, Hagel und Leitungswasser abgesichert.

Mehr erfahren

Bauherrenhaftpflicht

Ob es sich um die La­ge­rung und Siche­rung von Bau­ma­te­rial oder um die Rei­ni­gung der Bau­stellen­zu­fahrt han­delt, als Bau­herr sind Sie dafür ver­ant­wort­lich, dass kei­ne Per­son zu Scha­den kommt oder ein Sach­scha­den ent­steht.

Mehr erfahren

Bauherrenhaftpflicht

Ob es sich um die La­ge­rung und Siche­rung von Bau­ma­te­rial oder um die Rei­ni­gung der Bau­stellen­zu­fahrt han­delt, als Bau­herr sind Sie dafür ver­ant­wort­lich, dass kei­ne Per­son zu Scha­den kommt oder ein Sach­scha­den ent­steht.

Mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­seite finden Sie nur einen Über­blick über die Ver­siche­rungs­lei­stun­gen. Die darge­stell­ten Infor­ma­tionen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Rechtlich verbindlich sind nur die allgemeinen Versicherungsbedingungen.