FAQ – Die häufigsten Fragen zum ÖSA ePostfach

Was ist ein ePostfach?
  • Das „e" im ePostfach steht für „elektronisch“.
    Mithilfe des elektronischen Postfachs ermöglichen wir unseren Kundinnen und Kunden den digitalen Erhalt von Versicherungsdokumenten – dazu gehören Versicherungsverträge, -rechnungen und Versicherungspost.
    Die Anmeldung für das ePostfach erfolgt dabei über einen geschützten Bereich. Ihre Unterlagen werden nach deutschem Datenschutzrecht sorgfältig und sicher in einer persönlichen Cloud aufbewahrt. Dadurch können Sie bequem von zuhause oder auch von unterwegs jederzeit Ihre Dokumente einsehen und verwalten.
    Um das ePostfach nutzen zu können, benötigen Sie lediglich einen Laptop oder ein mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet), das entweder mit dem Betriebssystem Apple iOS oder Android ausgestattet ist.
Welche Vorteile bietet mir das ÖSA ePostfach?
  • Mithilfe des ÖSA ePostfachs erhalten Sie automatisch all Ihre Versicherungs- und Schadendokumente in einer digitalen Cloud.
    Neben den Versicherungsdokumenten der ÖSA haben Sie die Möglichkeit, auch eigene „ÖSA-fremde“ Unterlagen im ÖSA ePostfach zu verwalten. Papier-Dokumente, wie z.B. der Mietvertrag oder Rechnungen können selbst eingescannt, digital hochgeladen und verwaltet werden. Auch Dokumente aus Cloud-Diensten und E-Mail-Accounts lassen sich automatisch importieren. Mit dem ÖSA ePostfach befinden sich all Ihre Unterlagen immer auf einen Blick.

Ist das ÖSA ePostfach kostenlos?
  • Ja, das ÖSA ePostfach ist ein kostenloser Service für ÖSA Kundinnen und Kunden.
Welche Alternative habe ich zur Online-Registrierung?
  • Wenn Sie keine Online-Registrierung per Nect-App vornehmen möchten, können Sie sich einfach an Ihre ÖSA-Agentur wenden. Dort werden Sie dann für den Service freigeschaltet. Denken Sie dabei bitte an Ihren Personalausweis.
    Nach der Freischaltung erhalten Sie einen Aktivierungslink per Mail und einen Aktivierungscode per SMS. Öffnen Sie den Aktivierungslink und geben Sie dann Ihre Daten, sowie den Aktivierungscode ein.
Wieso habe ich Dokumente trotz ePostfach per Post bekommen?
  • Wahrscheinlich ist Ihr ePostfach nicht aktiviert. Das bedeutet, Sie haben den 4-stelligen Aktivierungscode nicht eingeben.
    Falls Sie keinen Code mehr besitzen, wenden Sie sich bitte an Ihren ÖSA Vertreter oder schreiben uns eine E-Mail.
Wo kann ich mich einloggen?
  • Um sich beim ÖSA ePostfach anzumelden, gibt es zwei Möglichkeiten: entweder Sie laden sich die kostenlose ÖSA ePostfach-App für Smartphone oder Tablet herunter oder Sie besuchen unsere Homepage.
Werde ich benachrichtigt, wenn ein neues Dokument im ePostfach eingestellt wird?
  • Ja, Sie erhalten eine automatische E-Mail, sobald ein neues Dokument in Ihrem ÖSA ePostfach bereitgestellt wird.
    Nutzen Sie die mobile App-Version des ÖSA ePostfachs, erhalten Sie zusätzlich eine Push-Nachricht.
Was passiert wenn ich meine Dokumente nicht mehr im ÖSA ePostfach speichern möchte?
  • Die Verwaltung Ihrer Dokumente liegt ganz bei Ihnen. Löschen Sie Dokumente aus dem ÖSA ePostfach, werden sie komplett gelöscht. Weder die ÖSA noch fileee speichert Ihre Dokumente weiter.
    Denken Sie deshalb bitte an die Sicherung Ihrer noch gebrauchten Dokumente. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Dokumente im PDF-Format herunterzuladen und an einem anderen Ort zu speichern. Gehen Sie dafür in der Web-App in den Einstellungen auf „Account“ und dann auf „Alle Dokumente herunterladen“.
Ich möchte das ePostfach nicht mehr nutzen. Wie funktioniert die Deregistrierung?
  • Um eine Degistrierung vorzunehmen, wenden Sie sich bitte an Ihre ÖSA-Agentur. Dieser wird den Service des ÖSA ePostfachs für Sie beenden.
    Nach der Deregistrierung wird die digitale Archivierung Ihrer ÖSA-Dokumente gestoppt und Sie erhalten Ihre Versicherungsdokumente wieder in Papierform. Sie können jedoch weiterhin auf Ihr ePostfach-Konto zugreifen, um Ihre bereits archivierten Dokumente beispielsweise auszudrucken.
Wie sieht es mit meinem Datenschutz aus? Ist meine Verbindung sicher?
  • Das ÖSA ePostfach ist nach dem deutschen Datenschutzrecht entwickelt worden und somit eine sichere und geschützte Plattform. Nur Sie haben Zugriff auf Ihr persönliches ÖSA ePostfach und Ihre Daten sind durch den Authentifizierungsprozess bei der Registrierung geschützt.
Wer sind Nect und fileee?
  • Nect ist ein zertifizierter Anbieter für Online-Identifizierungen. Über ein Selfie-Ident-Verfahren kann man sich einfach und sicher identifiziert werden. Für weitere Informationen zu Nect klicken Sie bitte hier.
    Die fileee GmbH ist ein Start-up Unternehmen aus Münster. Zusammen mit fileee als Drittanbieter haben wir das ÖSA ePostfach entwickelt. Für weitere Informationen zu fileee klicken Sie bitte hier.

Sie haben weitere Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail: